Schießsport

Die Rehnaer Schützengilde bietet auf eigenen Schießanlagen allen interessierten Personen die Ausübung des Sportschießens nach der Sportordnung des Deutschen Schützenbundes an.

Der Bogensport entwickelt sich sich in der letzten Zeit in der Gilde zu eine beliebten Sportart, nicht nur bei den Erwachsenen. Kinder und Jugendliche sehen darin den Anfang ihrer sportlichen Betätigung.

Nicht selten entwickelt sich dann in der weiteren Entwicklung das Schießen mit Kugelwaffen.

In der vergangenheit errangen zahlreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder beachtliche sportliche Erfolge.

Trainingszeiten der Schützengilde sind im Terminkalender eingetragen.

Im Rahmen der engen Verbindungen zu anderen Vereinen besteht auch die Möglichkeit die Schießstände dieser Vereine zu nutzen.

Diese Termine stehen im Terminkalender.

Am 08.02.2020 fanden auf der Schiessanlage eines befreundeten Vereins die Vereinsmeisterschaften der Rehnaer Schützengilde statt. In den nachfolgenden Disziplinen

MV 1.45.2    KK- Mehrlader mit Zielfernrohr, stehend aufgelegt, 50 Meter, (6 x 5 Schuss);

MV 148 A    KK Selbstladegewehr mit Zielfernrohr, liegend, 50 Meter (6x10Schuss) und

MV 2.43/2.59     Pistole 9mm/45 ACP, stehend, 25 m, (8 x a 5 Schuss ) wurden die Meisterschaften durchgeführt.

In freundschaftlicher Atmosphäre wurden die Meisterschaften als offene Vereinsmeisterschaft ausgerichtet. Schützen von befreundeten Vereinen konnten die Möglichkeit zur Teilnahme nutzen.

Das Wetter war für die Jahreszeit optimal und die Stimmung gut. Die sportlichen Erfolge sowie die Freude am Wettkampf mit Sportfreunden standen im Vordergrund. Der Ablauf des Schiessens war zufriedenstellend und ausbaufähig.

Alle Teilnehmer verhielten sich sportlich fair und kameradschaftlich. Die Wettkampfleitung arbeitete konzentriert und reibungslos. Allen Teilnehmern und der Wettkampfleitung ein Dankeschön.

Die Platzierung der Gastschützen wurden am Ende der Meisterschaft beurkundet.

Die Platzierungen der Gildenmitglieder wird in feierlichem Rahmen erfolgen.

Ein besonderer Dank gilt dem Vorstand der Gilde und dem Vorstand des befreundeten Sportvereins 1712, welche diese Vereinsmeisterschaft ermöglichten.

BuiltWithNOF